Unsere B-Junioren starteten bereits am 11.März in die Rückrunde. Grund für den frühen Rückrundenstart waren zahlreiche Nachholspiele, die aufgrund von Personalproblemen in der Hinrunde nicht bestritten werden konnten.

 

Nach einer schwierigen Vorbereitung, die außer ein 120 minütiges Testtraining gegen die eigene A-Jugend, keinen Test vorweisen konnte, ging es mit einem Auswärtsspiel gegen die JSG Berumerfehn los. Die Atmosphäre war perfekt, Freitagabend, Flutlicht, ein Kader von 16 Jungs, der nicht einen Meter weniger motiviert war, als das Trainerteam. Einzig der starke Wind machte den Jungs das Leben schon beim Aufwärmen etwas schwer.

Unbeeindruckt von der Hinrunde, der schwierigen Vorbereitung und des starken Windes, legten unsere B-Junioren sehr gut los.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten sich unsere Jungs sammeln und dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Das Ergebnis zur Halbzeit lautete 0:2 für unsere Jungs. In der Halbzeit nochmals gepusht, legte unsere JSG nochmal eine Schippe drauf. Mit dem Wind im Rücken und dem absoluten Torhunger, stand am Ende ein völlig verdienter 0:8 Auswärtssieg auf dem Konto unserer Jungs.
Der Rückrundenstart war mehr als gelungen.

 

Danach sollte es am 15.03. gegen die JSG Nesse/Holtriem gehen. Coronabedingt musste das Spiel in den April verlegt werden.

 

Am 18.03. gab es dann auch wieder ein Flutlichtspiel in Blomberg. Der Tabellenzweite, der JFV Harlingerland II war zu Gast.
Nach der Demütigung im Pokal (1:4 Niederlage) waren die Jungs der JSG Blomberg/DUnum mehr als motiviert, in der Liga zurückzuschlagen.
Dies zeigten die Hausherren auch von Minute 1 auf an. Mit gutem Kombinationsspiel, aber auch mit einer verbalen Stärke, erkämpfte sich das Team eine 2:1 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Jungs einen Gang höher. Der unbedingte SIegeswille war jedem einzelnen anzusehen. Durch diese starke Einstellung war es den Hausherren möglich noch 3 weitere Treffer nachzulegen und die Gäste mit einem 5:1 Heimsieg nach Hause zu schicken.
Die Punkte blieben im eigenen Wohnzimmer.

 

Eine Woche später, am 25.03. sollte es dann erneut gegen die JSG Nesse/Holtriem gehen. Doch auch diese Spiel musste coronabedingt in den April verschoben werden.

 

Doch ein Highlight hatten die B-Junioren noch in der Hinterhand.

 

Am 30.03. ging es binnen weniger Tage nochmals gegen den JFV Harlingerland II.
Mit etwas anderem Personal und der Warnung, sich von dem vorherigen Erfolg nicht blenden zu lassen, startete die B-Jugend auch in Leerhafe mit einer dominanten Anfangsphase. Nach einer knappen Viertelstunde führten unsere Jungs bereits mit 0:2 in Leerhafe. Danach erspielten sich die Jungs noch eine vielzahl von Chancen, doch rettete das Aluminium mehrfach für den JFV Harlingerland II.
Nach dem Seitenwechsel brauchte unsere Jungs ein wenig, um wieder in die Spur zu finden. Doch auf einen Schlag plartze der Knoten. Zwischen der 47. und 55.Minuten erhöhte die JSG Blomberg/Dunum die 2-Tore-Führung auf ein komfortables Ergebnis von 5:0.
Damit war das Spiel entschieden. Auch der Anschlusstreffer 10 Minuten vor Schluss konnte die JSG B/D nicht beeindrucken.

Am Ende stand somit ein klarer 5:1 Auswärtssieg zu buche.

 

Damit geht die B-Jugend mit einer großen Portion Selbstvertrauen und einer tadellosen Bilanz von 3 Spielen, 9 Punkten und 18:2 Toren in den April.

 

So darf es gerne weitergehen! NURDERSVB!!!
 

   

News

Prev Next

Spannendes Derby der D-Jugend

23-03-2022 Martina Janßen