In nahezu voller Mannschaftsstärke liefen unsere C-Juniorinnen am vergangenen Freitag im Heimspiel an der Southroad in Dunum gegen die JSG Overledinger Land auf. Die Mädels der SG Blomberg/Dunum kamen gut ins Spiel und konnten schon in den ersten Minuten umsetzen, was in den letzten Wochen auf dem Trainingsprogramm stand: Ein guter Spielaufbau.

In der 18. Minute musste der Schiedsrichter das Spiel dann zum ersten Mal unterbrechen. Neben dem Starkregen zog nun auch noch ein Gewitter inklusive Donner und Blitzen auf. Nach einer kurzen Pause wurde das Spiel wieder angepfiffen. Es schien als hätte sich das Gewitter beruhigt, doch der Schein täuschte. Das Spiel musste in der 29. Minute erneut unterbrochen werden.

Unsere, sowie die Mädels der JSG Overledinger Land waren, trotz des starken Regen, sehr motiviert und wollten in keinem Fall, dass die Partie ganz abgebrochen wird. Aus diesem Grund wurde das Spiel ein drittes Mal angepfiffen. Insgesamt konnten sich unsere Mädchen mehrere gute Torchancen innerhalb der 1. Halbzeit erarbeiten, sodass es mit einem verdienten Spielstand von 2:0 in die Halbzeitpause ging.

Auch die 2. Halbzeit war geprägt von reichlich Niederschlag. Obwohl auch unsere Gegner die ein oder andere Torchance hatten, gelang es ihnen nicht, ein Tor zu erziehlen. Schließlich belohnten sich die unsere C-Juniorinnen durch gute Kombinationen im Mittelfeld mit dem 3:0, 4:0 und 5:0. Mit diesem Sieg sicherten sich die Mädels die nächsten drei Punkte. 

Torschützen: Tabea 2x, Hanna 2x, Doreen 1x

   

Fußball News

Der SVB gegen den HSV

05-09-2021 Marco